Digitale Signatur 2017. Zertifikat, QR-Code & Anmeldung.

Eines gleich vorweg: Mit dem ready2order Kassensystem haben Sie eine Finanzamt-konforme Registrierkasse gefunden, die den Ansprüchen moderner Unternehmer entspricht und zudem die Registrierkassensicherheitsverordnung 2017 am einfachsten erflüllt.  Für Sie bedeutet das weniger Sorgen und Arbeit.

Digitale Signatur mit ready2order automatisch erledigen
Anmeldung-Registrierkasse--FinanzOnline-3-Schritte-mit-ready2order
Zertifikat in ready2order beantragen*
Automatische Anmeldung durch ready2order
Antrag für die Anlage eines FinanzOnline Webservice-Benutzer durch ready2order online absenden.
oder
selbstständige Anmeldung
Selbstständig die Daten des FinanzOnline Webservice-Benutzer in ready2order eintragen:
Teilnehmer-ID / Benutzer-ID / Pin
Auf Ihren Beleg wird nun der QR-Code mit der Signatur abgedruckt.
*Das Beantragen des Zertifikats wird spätestens ab März 2017 zur Verfügung stehen. Sie können sich aber bereits jetzt ein Zertifikat reservieren.

Ab 1.4.2017 müssen alle Registrierkassen zusätzlich über eine technische Sicherheitseinrichtung  verfügen. Diese soll einen Manipulationsschutz garantieren. Die Sicherheitseinrichtung besteht aus einer Verkettung der Barumsätze mit Hilfe der elektronischen Signatur. In der Signatur sind der aktuelle Umsatzstand, der Umsatzstand des letzten Belegs sowie der Barumsatz des aktuellen Belegs verkettet. Damit ist eine Manipulation durch Löschung von Belegen ausgeschlossen.

Muss ich für die Sicherheitseinrichtung neue Hardware, Signaturkarten oder Sonstiges kaufen?

Bei ready2order müssen Sie keine zusätzliche Hardware oder eine Signaturkarte kaufen. Die Sicherheitseinrichtung wird zentral in Form eines Hardware-Sicherheitsmoduls umgesetzt und ist cloudbasiert. Das ist kostensparend und sicher, da die Sicherheitseinrichtung nicht durch Hardwarefehler oder Abnutzung abhängig ist.

Wie löst ready2order die Signaturpflicht 2017?

Bei ready2order brauchen Sie keine Signaturkarte oder zusätzliche Kartenlesegeräte, da die Sicherheitseinrichtung zentral in Form eines Hardware-Sicherheitsmoduls (HSM) umgesetzt wird. Konkret bedeutet das für Sie, dass die Signaturerstellungseinheit bei ready2order bereits durch das entsprechende Zertifikat und die ready2order Software geregelt ist. Das Signatur-Zertifikat können Sie bequem über uns beantragen. Hier finden Sie das Bestätigungs-Formular, dass ready2order die RKSV erfüllt.

Welche Schritte sind notwendig, damit ich die Signaturpflicht erfülle?

  1.  Beschaffung des Zertifikats (bzw. der Signaturerstellungseinheit)
  2.  Erstellung des Startbelegs (wird von ready2order automatisch durchgeführt)
  3.  Anmeldung in FinanzOnline (wird von ready2order automatisch durchgeführt)
  4.  Prüfung des Startbelegs (wird von ready2order automatisch durchgeführt)

Zertifikat beantragen. und Signaturpflicht erfüllen.

Einfach & Sorgenlos mit ready2order die digitale Signatur erfüllen.

FAQ. zu Signaturpflicht und RKSV.

Was muss ich und was muss ready2order für die Signaturpflichterstellung machen?

Mit ready2order sind nur wenige Schritte nötig, um der Signaturpflicht 2017 zu entsprechen und den Manipulationsschutz zu erfüllen.

  1. Sie wählen hier das Zertifikat-Paket aus, dass Sie benötigen
  2. Danach wählen Sie die Art der FinanzOnline Anmeldung

-> damit wird das Zertifikat vorreserviert

→ ready2order informiert Sie, sobald das Zertifikat hinterlegt werden kann.

 

Bekommt man nach der Reservierung des Signatur-Zertifikats eine Bestätigung?

Ja, Sie erhalten eine Bestätigung, dass Sie das Zertifikat reserviert haben.

 

Was passiert nach dem Reservieren/ Bezahlung des Zertifikates, welche Schritte muss man unternehmen für den weiteren Ablauf?

Sie müssen aktuell noch nichts tun. Es wird Anfang März über die weiteren Schritte informiert.

 

Sind Zertifikate auf andere Kassensysteme übertragbar?

Nein. Mit ready2order können nur die Zertifikate verwendet werden, welche bei uns direkt erworben wurden.

 

Kann das gleiche Zertifikat für alle Standorte genutzt werden?

Pro Account ist nur ein Zertifikat erforderlich, auch wenn Sie mehrere Zusatzlizenzen im Einsatz haben.

Sollten Sie jedoch mehrere Accounts haben, die auf die gleiche Umsatzsteuernummer (UID) laufen, dann reicht es, wenn Sie für die zusätzlichen Accounts ein “Zusatz-Zertifikat” verwenden. Dieses gibt es nur, wenn man als “Haupt-Zertifikat” das “Pro” oder das “Premium” gewählt hat und es kostet EUR 10,- pro Jahr und pro zusätzlichem Account.

 

Ich habe mehrere Lizenzen auf meinem ready2order Account, benötige ich daher mehrere Zertifikate?

Nein, wenn Sie mit einem ready2order Account mehrere Lizenzen verwenden, benötigen Sie trotzdem nur ein Zertifikat. (z.B. Gastronomie mit einer Stationären Kasse und einem mobilen Gerät).

 

Ich habe mehrere Accounts, die alle auf ein Unternehmen laufen, benötige ich mehrere Zertifikate?

Wenn Sie mehrere ready2order Accounts haben, die alle auf die gleiche UID Nummer laufen, dann können Sie für die anderen Accounts Zusatz-Zertifikate hinterlegen.

Diese können um EUR 10,- pro Zusatz-Zertifikat erworben werden. Die Anzahl der Signaturen wird allerdings vom Haupt-Zertifikat abgezogen, sodass man hier das größere Paket nehmen sollte. (Beim Light-Zertifikat, gibt es kein Zusatz-Zertifikat).

 

Was passiert wenn ich mehr Transaktionen durchführe als im Paket inbegriffen sind?

Werden innerhalb eines Jahres die enthaltenen Signaturen überschritten, wird automatisch auf das nächstgrößere Zertifikat-Paket aufgestuft. Unabhängig von der Restlaufzeit des Zertifikats, wird dabei der volle Preis des nächstgrößeren Zertifikat-Pakets fällig. Die ursprüngliche Zertifikatsgültigkeitsdauer wird durch die Aufstufung nicht verändert.

 

Was ist, wenn mein Unternehmen über die Marke von 100.000 Rechnungen im Jahr kommt?

Wenn Sie 100.000 Signaturen im Jahr überschreiten, wird erneut das Paket “Premium” mit 100.000 Signierungen zur Gänze fällig.

 

Welche Schritte muss ich unternehmen, wenn ich mich für die selbständige Anmeldung bei FinanzOnline entscheide?

 

Wie werden die Belege an das Finanzamt übermittelt?

Die Anmeldung bei FinanzOnline kann von ready2order nach Eingabe des Webservice-Benutzer automatisch durchgeführt werden. Eine laufende Belegsübermittlung an FinanzOnline ist derzeit gesetzlich nicht vorgesehen.

 

Was ist der AES 256 Schlüssel der ready2order Kasse und was der Prüfwert für den Benutzerschlüssel? (4 stelliger Code)

Der AES 256 Schlüssel wird als Verschlüsselung für den Umsatzzähler verwendet, sodass der Umsatz nicht von jedem ausgelesen werden kann. Der Schlüssel wird von ready2order bei der FinanzOnline Anmeldung zufällig generiert und hinterlegt.

 

Wie funktioniert der QR Code bei einer Offline Rechnung?

Offline-Rechnungen sind rechtlich vergleichbar mit Paragons, also handschrift erstellte Belege. Laut RKSV (Registrierkassensicherheitsverordnung) dürfen solche Paragons bis zu 48h erstellt werden. Bei diesen Paragons muss kein QR-Code gedruckt werden, da die Signatur erst dann stattfindet, wenn die Belege auf den Server hochgeladen werden.