9 gute Gründe für ein Cloud Kassensystem

9-gute-Gründe-für-eine-Cloudkasse

Cloud-basierte Registrierkassensysteme sind nicht nur sicherer als viele vermuten. Sie sind darüber hinaus je nach Anbieter für eine oder mehrere Branchen einsetzbar, sehr flexibel und die Daten sind von überall aufrufbar. Trotzdem scheuen noch immer Unternehmer davor Unternehmensdaten in der Cloud zu speichern. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Vorteile ein Cloud Kassensystem gegenüber einer herkömmlichen Registrierkasse hat und warum diese auch für Ihr Unternehmen gut geeignet ist.

Geschlossene Kassensysteme

Bei herkömmlichen Registrierkassen werden Hard- und Software gemeinsam gekauft, die Software ist auf die Hardware abgestimmt und kann nicht über Updates verändert oder an neue Regelungen angepasst werden. Smartphones oder Laptops können in der Regel nicht angeschlossen werden. Das Kassensystem kann aber durch kompatible Zusatzsoftware ausgestattet werden.

Offene Kassensysteme

Hier werden Hard- und Software getrennt. Die Software läuft in den meisten Fällen auf Linux oder Windows und ist mit diversen PCs kompatibel. Die Hardware lässt sich nach Belieben erweitern, allerdings gibt es auch einige Systeme, wo sich keine Verbindung mit Tablets oder Smartphones herstellen lässt, da die Anbieter der offenen Kassen keine App für Android oder iOS zur Verfügung stellen.

Cloud-basierte Kassensysteme

Cloud-basierte Systeme und Apps können auf jedem internetfähigen PC, Tablet oder Smartphone installiert werden. Alle Daten werden dabei in der sogenannten Cloud (zu Deutsch: Wolke) gespeichert. Das bedeutet, dass die Daten sicher am Server des Anbieters gespeichert werden und jederzeit abrufbar sind. Für cloud-basierte Systeme wird in den meisten Fällen, eine monatliche Gebühr verrechnet, während die Eingabegeräte – die sogenannte Hardware – von anderen Anbietern angeboten werden.

Vorteile von Cloudkassen

Automatische Updates

Da Hardware und Software getrennt sind, wird die Software von den Herstellern regelmäßig upgedatet und mit neuen Features versehen. Der große Vorteil dabei ist, dass es regelmäßig neue Funktionen in der Kasse gibt. Falls gesetzliche Änderungen auftreten, wie z.B. die Signaturpflicht oder die Jahresbelegsprüfung, können diese Funktionen ganz einfach vom Softwarehersteller adaptiert werden. Somit muss kein neues System gekauft werden.

Geringe Anschaffungskosten

Da bei der cloud-basierten Registrierkasse jede Hardware kompatibel ist, sind die Anschaffungskosten sehr gering. Man kann das vorhandene Smartphone, Tablet oder den vorhandenen Laptop nutzen und muss lediglich für die Software einen monatlichen Betrag bezahlen.

Daten von überall aus abrufbar

Da alle Daten in der Cloud gespeichert werden, sind diese auch von überall aus abrufbar. So haben Sie jederzeit die Möglichkeit Einsicht in diverse Statistiken zu nehmen. Sie sehen ganz genau, wie viele Mitarbeiter mit dem System angemeldet sind, wer wie viel verkauft und welche Produkte am häufigsten verkauft werden. Um sich in Ihrem System anmelden zu können benötigen Sie lediglich eine Internetverbindung.

Preiserhöhungen mit wenigen Klicks

Produkte müssen bei cloud-basierten Kassen nicht mühsam neu angelegt werden. Die Daten der einzelnen Produkten können durch wenige Klicks adaptiert und angepasst werden. Wenn Sie Preise Ihrer Produkte ändern, werden die Preise auf allen Geräten Ihrer Mitarbeiter automatisch geändert.

Datensicherheit

Datensicherheit wird bei cloud-basierten Registrierkassen groß geschrieben. ready2order speichert alle Kundendaten in einem großen Rechenzentrum in Deutschland. Warum in Deutschland? Die Datensicherung in Deutschland unterliegt strengen Gesetzen und Vorgaben und ermöglicht uns den Kunden die größte Sicherheit zu bieten. Die Cloud-Provider können deren Rechenzentren außerdem besser schützen als herkömmliche Händler.

Infografik Cloud Basiertes Kassensystem

Kostengünstiger

Cloud-basierte Registrierkassen sind wesentlich günstiger als offene oder geschlossene Kassensysteme. Da in den meisten Fällen bereits Hardware in Form von Smartphones oder Laptops vorhanden ist müssen Benutzer vorerst nur die Software bezahlen. Außerdem können Sie jederzeit die Hardware austauschen oder die Software von einem anderen Gerät aus nutzen. Sie haben aber natürlich trotzdem die Möglichkeit weitere Hardware, wie ein Kartenlesegerät oder einen Drucker zu kaufen und zu verknüpfen. Der Kauf einer Cloud Kasse bietet also einige Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Registrierkassen.

Produkte hochladen

Produkte können einzeln direkt in der Software angelegt werden, allerdings gibt es auch die Möglichkeit Produkte via .csv oder .xlsx (Excel) hochzuladen. Die Produkte werden danach automatisch importiert und sind nach wenigen Augenblicken auch in Ihrer Kasse verfügbar.

Flexibel und Platzsparend

Da Sie selbst entscheiden können, welche Hardware Sie mit Ihrer Kassensoftware verbinden sind Sie sehr flexibel. Auch bei sehr kleinen Läden haben Sie kein Problem Ihre Kasse unterzubringen, da Sie beispielsweise einfach eine kleine iPad Kasse nutzen können und keinen großen Stand-PC benötigen.

Mobile-Kasse-CTA

Auch ohne Internetverbindung einsatzfähig

Bei all jenen, die keinen Gastronomiebetrieb führen können auch Offline-Rechnungen erstellt werden. Diese Rechnungen sind sogenannte Paragon-Rechnungen. Es empfiehlt sich allerdings immer das System mit dem Internet verbunden zu haben.

> Mehr zu den Basisfunktionen von ready2order.

ready2order verbindet all diese Vorteile eines Cloud Kassensystems in einer Software. Gerne können Sie sich für 15 Tage einen kostenlosen Testaccount anlegen und ready2order ausgiebig testen.

Über den Autor
Kristin Köck
Kristin Köck
Kristin Köck ist als Content Marketing Managerin bei ready2order tätig. Zuvor hat sie als Journalistin und Sportfotografin bei einer Zeitung gearbeitet und einen Master in Media Management abgeschlossen.

Kommentar schreiben

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht