Datenschutzerklärung der ready2order GmbH

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie deshalb so transparent wie möglich über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Webseite. Sie sollen einen Überblick erhalten über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen Informationen wie Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift oder Ihre Telefonnummer. Sofern wir in dieser Datenschutzerklärung von Daten sprechen, bezieht sich dies immer auf personenbezogene Daten.

Alle von ready2order erhobenen Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen nach besten Möglichkeiten vor Missbrauch geschützt. Wir verwenden insbesondere eine dem Stand der Technik entsprechende Verschlüsselung auf unserer Webseite. Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald sie für den jeweiligen Zweck nicht mehr benötigt werden und die Daten keiner gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. 

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. So behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich stets entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Wir haben einen fachkundigen und zuverlässigen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Die externe Datenschutzbeauftragung wird von der UIMC Dr. Voßbein GmbH & Co KG wahrgenommen (www.uimc.de/datenschutz).

Nachfolgend möchten wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten informieren:

  • Datenschutzerklärung der Internetseite
  • Registrierung auf unserer Webseite für eine Online Demo
  • Nutzung unseres Online Shops und Versandhandel
  • Anmeldung zum Newsletter
  • Teilnahme an Umfragen
  • Terminvereinbarungen
  • Plugins
  • Cookies und Nutzungsanalyse unserer Webseite
  • Datenschutz bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten unserer Geschäftspartner (B2B)
  • Datenschutz im Rahmen von Bewerbungsverfahren
  • Rechte der Betroffenen (gilt für alle)

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Verantwortliche Stelle

ready2order GmbH
Hintere Zollamtsstraße 17
1030 Wien
Österreich

E-Mail: [email protected]
Telefon: +43 1 240 99 82
Geschäftsführer: Markus Bernhart

Kontakt zum externen Datenschutzbeauftragten

UIMC Dr. Voßbein GmbH & Co. KG
Dr. Jörn Voßbein
Adresse: Fleischmarkt 1/6/12, A-1100 Wien
Telefon: +43 1 20 5107 3383

Kontakt zum Datenschutz-Team bei ready2order

Sollte Sie noch weitere Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne direkt via E-Mail an unsere/n Datenschutzkoordinator/in wenden: [email protected] 

 

Datenschutzerklärung der Internetseite

Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Sollten wir auf der Internetpräsenz z. B. im Rahmen von Kontaktformularen oder bei der Anmeldung/Registrierung personenbezogene Daten abfragen (wie beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse), erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Diese Informationen nutzen wir zu eigenen geschäftlichen Zwecken (wie dem Versand der angeforderten Materialien/Informationen).

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular auf der Webseite mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Die in diesem Zusammenhang freiwillig an uns übermittelten personenbezogenen Daten dienen uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen. Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a bzw. Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage sowie nach Ablauf der steuerlichen und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Weitergabe der Daten / Auftragsverarbeitung

Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nicht-kommerziellen Zwecken, findet ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung grundsätzlich nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies gesetzlich zulässig [wie z. B. auf Basis des Artikel 6 DSGVO] und/oder erforderlich ist. Teilweise setzen wir Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO ein. Die volle Verantwortung für die Datenverarbeitung verbleibt hierbei bei uns und die Auftragsverarbeiter werden durch vertragliche Regelungen verpflichtet.

Für Zwecke des Hostings unserer Plattformen und Back-Up Leistungen nutzen wir Auftragsverarbeiter, sodass personenbezogene Daten, die auf unseren Plattformen gespeichert werden, an diese Auftragsverarbeiter übermittelt werden. Diese Auftragsverarbeiter sind Amazon Web Services Inc. (Serverstandort: Frankfurt), für https://support.ready2order.com/l/de HelpDocs Ltd (Evolution House Iceni Court, Delft Way, Norwich, Norfolk, England, NR6 6BB).

Wir verwenden für unsere Webseite auch Cloudflare, ein Service der Cloudflare Inc. (101 Townsend Street, San Francisco, 94107 CA). Cloudflare wird als CDN ("Content Delivery Network") genutzt. Das ist ein Zwischenspeicher, der Ladezeiten auf unserer Webseite optimiert und diese vor Sicherheitsrisiken schützt. Für diese Zwecke wird ein Cookie auf dem Rechner des Webseite-Besuchers gesetzt (zur Definition und Funktionsweise von Cookies siehe unten). Die gesammelten Rohdaten werden in der Regel innerhalb von 4 Stunden, spätestens nach 3 Tagen, wieder gelöscht. Hier finden Sie genauere Informationen zu den dort gesammelten Daten und zu Sicherheit und Datenschutz bei Cloudflare. Zur Absicherung des Datentransfers in die USA wurden Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

Protokollierung

Bei jedem Zugriff auf die Internetpräsenz werden Protokolle zu statistischen Zwecken erstellt und verarbeitet, wobei der einzelne Benutzer hierbei anonym bleibt, solange er sich nicht registriert:

- IP-Adresse
- Datum und Uhrzeit der Anfrage
- Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
- Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
- Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
- jeweils übertragene Datenmenge
- Webseite, von der die Anforderung kommt
- Browser
- Betriebssystem und dessen Oberfläche
- Sprache und Version der Browsersoftware
- Das Land aus dem der Besucher kommt

Die genannten Daten werden auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

- Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetpräsenz,
- Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Internetpräsenz sowie
- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

 Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die Daten werden umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach sechs Monaten.

Registrierung auf unserer Webseite für eine Online Demo

Bei der Registrierung für die Nutzung der Testversion unserer Software werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Unternehmensbezeichnung und Kontaktdaten. Sofern diese Angaben verpflichtend sind, benötigen wir sie, um Ihren Account einzurichten und Ihnen die Testversion zur Verfügung zu stellen. Für die Vertragserfüllung stützen wir uns daher auf die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Bei zusätzlichen freiwilligen Angaben stützen wir uns auf Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Daten werden für die Dauer der Nutzung der Online Demo und zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen aufbewahrt.

Nutzung unseres Online Shops und Versandhandel

Wenn Sie in unserem Online Shop etwas bestellen möchten, verarbeiten wir personenbezogene Daten, um die Bestellung und Bezahlung durchführen zu können. Sie haben die Wahl, ob Sie ihre vorhandenen ready2order Kontaktdaten angeben oder ob Sie einen Account anlegen möchten, bei dem Ihre Daten für die Nutzung der Software gespeichert werden. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Ihre angegebenen Daten verwenden wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu geben wir Ihre Kontaktdaten und Zahlungsdaten an ausgewählte Zahlungs- und Versanddienstleister weiter, die uns in diesem Bereich unterstützen. Für die Erfüllung des Vertrages stützen wir uns daher auf die Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Kontaktdaten und Bestelldaten speichern wir, sofern gesetzlich verpflichtend, zudem für die Zwecke der Finanzbuchhaltung. Wir stützen uns für diese Verarbeitung auf eine rechtliche Verpflichtung gemäß Art 6 Abs 1 lit. c DSGVO. 

Anmeldung zum Newsletter

Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters erhalten Sie Informationen zu folgenden Produkten und Themen: Änderungen der Gesetzeslage zum Themenbereich Kassen, Veranstaltungshinweise, neue Produkte Rabattaktionen, Empfehlungsprogrammen, Werbeinhalte, Promotions und Lösungen sowie die Entwicklung des Unternehmens der ready2order GmbH. Zu diesem Zweck werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse verarbeitet auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Unsere Newsletter enthalten sogenannte Cookies oder Zählpixel (zur Definition und Funktionsweise von Cookies siehe unten). Damit werden Daten, wie z.B. wann der Newsletter geöffnet und welche Links angeklickt wurden, verarbeitet und durch unseren Versanddienstleister gespeichert. Wenn Sie den Newsletter abonnieren, willigen Sie auch in diese Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ein, da wir diese Daten benötigen, um die Aussendungen an die Newsletter-Empfänger zu verbessern und an deren Lesegewohnheiten anzupassen.

Sie können Ihre Einwilligung zu den oben genannten Verarbeitungen jederzeit über den Link in jedem Newsletter mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sollte dies technisch nicht möglich sein, können Sie diesen Widerruf auch via E-Mail an [email protected] senden. 

Der Newsletterversand erfolgt durch den Versanddienstleister Customer iO, einer Versandplattform des Anbieters Peaberry Software Inc., 9450 SW Gemini Dr., Suite 43920 Beaverton, Oregon 97008-7105. Dieser agiert als Auftragsverarbeiter und ist entsprechend vertraglich gebunden durch den Abschluss des Auftragsverarbeitungsvertrags. Für den Datentransfers in die USA  besteht ein Angemessenheitsbeschluss (Data Privacy Framework) und der Dienstleister hat sich für das Data Privacy Framework registriert. Informationen über die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters erhalten Sie unter: https://customer.io/legal/privacy-policy/. Folgende personenbezogenen Daten werden an den Versanddienstleister übergeben: Vorname, Nachname, Emailadresse und Kundennummer.

Die Daten werden solange aufbewahrt, bis Sie die Zusendung des Newsletters widerrufen.

Damit wir dies für die Zukunft gewährleisten können, dass Sie keine weiteren Zusendungen von uns erhalten, speichern wir Ihre Daten in diesem Falle intern in einer Sperrdatei ("Blacklist"). Nur so kann für die Zukunft gewährleistet werden, dass Sie keine weiteren Zusendungen von uns erhalten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 21 Absatz 3 i. V. m. Artikel 17 Absatz 3 lit. b) und Artikel 6 Absatz 1 lit. f) Datenschutz-Grundverordnung. Falls Sie eine vollständige Löschung Ihrer Daten wünschen, können Sie uns dies formlos (bspw mittels E-Mail an [email protected]) mitteilen.

Zusendung von Direktwerbung via E-Mail / In-APP-Notifications / SMS ohne Einwilligung des Kunden bzw von ehemaligen Kunden / Interessenten

 Wir werden Ihnen Werbe-E-Mails, die zu Zwecken der Direktwerbung (inkl E-Mails mit dem Angebot zur Anmeldung zum Newsletter; Bewerbung von Freunde Bonus Programmen) erfolgen, auch ohne Einwilligung zusenden und ihre Daten zu diesem Zweck verarbeiten, wenn:

  1. Wir die Kontaktinformation für die Nachricht im Zusammenhang mit dem Verkauf oder einer Dienstleistung an Sie als unseren Kunden oder Interessenten erhalten haben und
  2. diese Nachricht zur Direktwerbung für eigene ähnliche Produkte oder Dienstleistungen erfolgt und
  3. Sie klar und deutlich in dieser E-Mail / In-APP Notification / SMS die Möglichkeit erhalten, eine solche Nutzung der elektronischen Kontaktinformation bei deren Erhebung und zusätzlich bei jeder Übertragung kostenfrei und problemlos abzulehnen und
  4. Sie die Zusendung nicht von vornherein, insbesondere nicht durch Eintragung in eine von einer Behörde (RTR) geführten Liste (= die in § 7 Abs. 2 E-Commerce-Gesetz genannte Liste) abgelehnt haben.

Wir möchten betonen, dass diese werblichen Maßnahmen auf Basis unseres berechtigten Interesses ausschließlich durch uns und über unsere Produkte erfolgen und keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte vorgenommen wird.

Die Zusendung elektronischer Post zu Zwecken der Direktwerbung wird jedenfalls nicht erfolgen, wenn

  1. die Identität von uns in der E-Mail verschleiert oder verheimlicht wird, oder
  2. die Bestimmungen des § 6 Abs. 1 E-Commerce-Gesetz verletzt werden, oder
  3. Sie aufgefordert werden, Websites zu besuchen, die gegen die genannte Bestimmung verstoßen oder
  4. keine authentische Adresse vorhanden ist, an die Sie eine Aufforderung zur Einstellung solcher Nachrichten richten können.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist berechtigtes Interesse gem Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO (Direktwerbung).

 Die Daten werden solange verarbeitet, bis Sie einer dahingehenden Datenverarbeitung widersprechen. Im Rahmen der Direktwerbung in der Applikation (In-APP Notification) können entsprechende Einstellungen in dieser vorgenommen werden, um diese Funktion zu deaktivieren.

Der Versand der Informationen erfolgt grundsätzlich durch den Versanddienstleister Customer iO, einer Versandplattform des Anbieters Peaberry Software Inc., 9450 SW Gemini Dr., Suite 43920 Beaverton, Oregon 97008-7105. Dieser agiert als Auftragsverarbeiter und ist entsprechend vertraglich gebunden durch den Abschluss des Auftragsverarbeitungsvertrags. Für den Datentransfer in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss (Data Privacy Framework) und der Dienstleister hat sich für das Data Privacy Framework registriert. Informationen über die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters erhalten Sie unter: https://customer.io/legal/privacy-policy/.  Folgende personenbezogenen Daten werden an den Versanddienstleister übergeben: Vorname, Nachname, Emailadresse und Kundennummer.

Damit wir dies für die Zukunft gewährleisten können, dass Sie keine weiteren Zusendungen von uns erhalten, speichern wir Ihre Daten in diesem Falle intern in einer Sperrdatei ("Blacklist"). Nur so kann für die Zukunft gewährleistet werden, dass Sie keine weiteren Zusendungen von uns erhalten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 21 Absatz 3 i. V. m. Artikel 17 Absatz 3 lit. b) und Artikel 6 Absatz 1 lit. f) Datenschutz-Grundverordnung. Falls Sie eine vollständige Löschung Ihrer Daten wünschen, können Sie uns dies formlos (bspw mittels E-Mail an [email protected]) mitteilen.

Das Targeting bei der In-APP Notification erfolgt durch DATO SRL, via Botticini 13, Firenze, Italy. Dieser agiert als Auftragsverarbeiter und ist entsprechend vertraglich gebunden durch den Abschluss des Auftragsverarbeitungsvertrags. Hierbei wird an alle User eines bestimmten Landes eine derartige In-APP Notification ausgesendet. Informationen über die Datenschutzbestimmungen von DATO SRL erhalten Sie unter https://www.datocms.com/legal/privacy-policy. Folgende Ihrer personenbezogenen Daten werden von diesem Versanddienstleister für uns verarbeitet: Kundennummer, Emailadresse und Land.

Directmailing (Postwurfsendungen)

Wir verarbeiten Ihre Daten (insb. Firmenname, Accountnummer/Kundennummer, Vorname, Nachname und Adresse) auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Verkauf von Produkten und Information der Kunden über gesetzliche Änderungen).

Für den Versand bedienen wir uns eines Lettershops (Lettershop & More GmbH, FN 418460h, FB Gericht LG Korneuburg, Brünner Straße 241 – 243 / GHI-Park H03 + H04, 2201 Gerasdorf-Seyring; office@​lettershopandmore.at), der als unser Auftragsverarbeiter agiert und vertraglich durch einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit uns gebunden ist. Diesen übermitteln wir Ihre Daten (insb Firmenname, Accountnummer/Kundennummer, Vorname, Nachname und Adresse).

Sollten Sie keine Werbung von uns wünschen, können Sie jederzeit per Nachricht in Textform gegenüber ready2order GmbH, Hintere Zollamtsstraße 17/5, 1030 Wien oder per mail an [email protected] der weiteren Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen.

Ihre Daten werden so lange verarbeitet, bis Sie der Zusendung von Directmailings (Postwurfsendungen) widersprechen / Ihre Einwilligung widerrufen.

Damit wir dies für die Zukunft gewährleisten können, dass Sie keine weiteren Zusendungen von uns erhalten, speichern wir Ihre Daten in diesem Falle intern in einer Sperrdatei ("Blacklist"). Nur so kann für die Zukunft gewährleistet werden, dass Sie keine weiteren Zusendungen von uns erhalten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 21 Absatz 3 i. V. m. Artikel 17 Absatz 3 lit. b) und Artikel 6 Absatz 1 lit. f) Datenschutz-Grundverordnung. Falls Sie eine vollständige Löschung Ihrer Daten wünschen, können Sie uns dies formlos (bspw mittels E-Mail an [email protected]) mitteilen. 

Kontaktaufnahme im Rahmen des „Freunde Bonus Programms“

Im Rahmen dieses Bonusprogramms erhalten wir Ihre Daten von einem Bekannten von Ihnen, der Sie über Weitergabe Ihrer Kontaktdaten an uns informiert und Sie um Ihre Erlaubnis gebeten hat. Wie verarbeiten deshalb Ihre Daten auf Basis der uns von dieser Person vermittelten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und unser Angebot zu unterbreiten.

Ihre Daten werden dazu genutzt, Ihnen Informationen zu unseren Produkten zukommen zu lassen und Sie direkt über das Bonusprogramm zu informieren. Wenn Sie Interesse haben, treten Sie mit uns in ein vorvertragliches Verhältnis und wir verarbeiten Ihre Daten weiter nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Nähere Informationen zu unserer Kundendatenverarbeitung finden Sie unter dem Punkt „Datenschutz bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten unserer Geschäftspartner (Kunden/Lieferanten; B2B)“ (siehe unten).

Wenn Sie kein Interesse haben, so können Sie Ihre vermittelte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (bspw mittels E-Mail an [email protected]) oder durch den Abmeldelink im E-Mail.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu den oben genannten Zwecken, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder bis zu einer Dauer von 1 Jahr. Wenn Sie in der Zwischenzeit Kunde geworden sind, gelten die Speicherfristen für Kunden für Sie. Nähere Informationen zu unserer Kundendatenverarbeitung finden Sie unter dem Punkt „Datenschutz bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten unserer Geschäftspartner (Kunden/Lieferanten; B2B)“ (siehe unten).

Der Versand der Informationen erfolgt durch den Versanddienstleister Customer iO, einer Versandplattform des Anbieters Peaberry Software Inc., 9450 SW Gemini Dr., Suite 43920 Beaverton, Oregon 97008-7105. Dieser agiert als Auftragsverarbeiter und ist entsprechend vertraglich gebunden durch den Abschluss des AuftragsverarbeitungsvertragsFür den Datentransfer in die USA wurden  besteht ein Angemessenheitsbeschluss (Data Privacy Framework) und der Dienstleister hat sich für das Data Privacy Framework registriert. Informationen über die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters erhalten Sie unter: https://customer.io/legal/privacy-policy/

 Teilnahme an Gewinnspielen

Wir veranstalten gelegentlich auch Gewinnspiele. Die Verlosung findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit mittels Ziehung von Losen durch eine unparteiische Person statt. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist freiwillig und es ist kein Kauf erforderlich, um teilzunehmen oder die Gewinnchancen zu erhöhen.

Die Gewinner:innen werden via E-Mail verständigt. Personenbezogene Daten (Name, E-Mail-Adresse und ggf Telefonnummer) werden ausschließlich zur Durchführung dieses Gewinnspiels verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art 6 Abs. 1 lit. b bzw. f DSGVO, da die Datenverarbeitung zur Teilnahme am und Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist. Das berechtigte Interesse ist hier die Erhöhung der Kundenzufriedenheit.

Teilnahmebedingung ist oft, dass wir Sie bitten, mit einzelnen Wörtern oder kurzen Sätzen auf unsere ausgesendete E-Mail zu antworten. Durch die Übermittlung dieser Antworten erklären Sie Ihre freiwillige Teilnahme am Gewinnspiel und der damit einhergehenden Datenverarbeitung zur Erfüllung de Auslobungsvertrags.

Sie können jedoch der Datenverarbeitung jederzeit durch Antwort auf diese E-Mail widersprechen, Sie können im Fall des Widerspruchs jedoch nicht mehr an dem Gewinnspiel teilnehmen. Durch den Widerspruch wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

Die Daten werden nach Ende des Gewinnspiels nicht mehr zum Zwecke der Durchführung des jeweiligen Gewinnspiels verarbeitet. Nach Ablauf der steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten werden die Daten der Gewinner gelöscht. Diese Aufbewahrungspflicht entspricht in der Regel 7 Jahre. 

Teilnahme an Umfragen

Wenn Sie in einer unserer E-Mails den externen Link zur Teilnahme an einer Bewertung oder Umfrage (bspw. Messung der Kundenzufriedenheit) eigenständig durch Anklicken des Links aufrufen, werden keine Informationen gespeichert, die Rückschlüsse durch uns auf Sie als Teilnehmer an der Umfrage zulassen.

Es werden lediglich Datum, Uhrzeit und Dauer Ihrer Teilnahme erfasst, sowie Ihre IP-Adresse. Für die Durchführung dieser Umfragen bedienen wir uns des Dienstleisters Survicate der Survicate S.A. (Warsaw (postal code 02– 786 at ul. Zamiany 8 LU2). Die genannten Daten werden benötigt, um die Umfrageninhalte korrekt auszuliefern und diese für unsere Nutzer zu optimieren. Wir berufen uns daher auf die Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs 1 lit. f, unsere berechtigten Interessen. Der Dienstleister agiert als Auftragsverarbeiter und ist entsprechend vertraglich gebunden durch den Abschluss des Auftragsverarbeitungsvertrags.

Die Daten werden für 6 Monate ab Aussendung der E-Mails aufbewahrt und anschließend gelöscht.

Terminvereinbarungen

Wir verwenden den Service-Provider Calendly.com für die von uns angebotene Online-Terminbuchung. Calendly.com bietet eine externe Plattform für unsere Mitarbeiter und unsere Kunden zur Verwaltung gemeinsamer Termine. Der Terminbuchungsservice kann mittels entsprechenden Link in einer unserer E-Mails aufgerufen werden. Sie nutzen automatisch den Service von Calendly.com, wenn Sie die Terminplanung verwenden. 

Die erfassten Daten umfassen den eingetragenen Namen, die IP-Adresse zum Zeitpunkt des gebuchten Termins, das Datum und die Uhrzeit. Diese Daten werden ausschließlich zur Verwaltung von Geschäftsterminen verwendet. Wir stützen uns für die Verarbeitung dieser Daten daher auf die Rechtsgrundlage des Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da diese Termine für die Vertragsanbahnung erforderlich sind. Weitere Informationen finden Sie unter https://calendly.com/pages/privacy. Der Dienstleister agiert als Auftragsverarbeiter und ist entsprechend vertraglich gebunden durch den Abschluss des Auftragsverarbeitungsvertrags. Zur Absicherung des Datentransfers in die USA wurden Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

 

Plugins

GoogleMaps

Zur vereinfachten Informationserteilung bieten wir Ihnen die Nutzung von Google Maps zur Darstellung von Karten sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Google Maps wird von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, betrieben. Diese Seiten werden Ihnen entsprechend kenntlich gemacht. Wenn Sie eine Webseite aufrufen, auf der GoogleMaps auf unserer Webpräsenz eingebettet ist, wird eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt und Ihre IP und Browserdaten an Google übermittelt. Mit Google wurden entsprechende Datenschutzvereinbarungen geschlossen. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte, z. B. US-Behörden, übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Der Drittlandtransfer findet auf Basis der Registrierung von Google zum Data Privacy Framework statt. Weitere Informationen über die Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de [externe Seite].

YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube zu Marketingzwecken. Betreiber ist die Google Ireland Limited; Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, („Google“). Wenn Sie unsere mit den YouTube-Plugin ausgestattete Website besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server die IP Adresse der Besucher unserer Website mitgeteilt sowie welche unserer Seiten Sie besucht haben, sofern Sie uns Ihre Einwilligung zu der Erhebung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie ein YouTube-Benutzerkonto führen oder nicht. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube zudem, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. YouTube wird die verarbeiteten Informationen gegebenenfalls an Dritte, z. B. US-Behörden, übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von YouTube verarbeiten. Der Drittlandtransfer findet auf Basis der Registrierung von Google zum Data Privacy Framework statt.. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy [externe Seite].

Cookies und Nutzungsanalyse unserer Webseite

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf einem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Solche Cookies verwenden wir auf unserer Webseite und für unsere Services, um die Nutzung bestimmter Funktionen (z.B. Online-Shop) zu ermöglichen, unsere Angebote aufbauend auf der Analyse des Webseitenverhaltens unserer Besucher nutzergerechter und attraktiver zu gestalten sowie zielgerichtete Werbung zu senden. Zu diesem Zweck können wir auch andere Techniken, wie Tracking-Pixel einsetzen. Die Rechtsgrundlage zur Setzung der Cookies ist Ihre Einwilligung nach § 165 Abs. 3 TKG 2021. Daran anknüpfende Datenverarbeitungen werden auf Basis Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung verarbeitet.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die genaue Speicherdauer eines Cookies können Sie, soweit unten noch nicht spezifisch angegeben, dem jeweiligen Cookie entnehmen, indem Sie den Cookie in Ihrem Browser anzeigen lassen. 

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein.

Webanalyse mit Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited; Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, („Google“), sofern Sie hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer verkürzten IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort für 14 Monate gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Zudem wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte, z. B. US-Behörden, übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Der Drittlandtransfer findet auf Basis der Registrierung von Google zum Data Privacy Framework statt. Falls Sie der Verwendung von Analyse- und Tracking-Cookies zugestimmt haben und Sie dieser zu einem späteren Zeitpunkt widersprechen möchten, können Sie dies jederzeit im Cookie Banner bzw. den Cookie-Settings über unsere Website tun. Alternativ können Sie ein sog. Add-on in Ihrem Browser installieren. Hierzu können Sie dem nachfolgenden Link folgen, der Sie auf die Seite von Google führt: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

VWO

Wir nutzen für unsere Webseite den Webanalysedienst Visual Website Optimizer („VWO“), betrieben von der Wingfy (14th Floor, KLJ Tower North, Netaji Subhash Place, Pitam Pura, Delhi 110034, Indien). Mit Hilfe von VWO werden auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken pseudonymisierte Besucherdaten gesammelt, ausgewertet und gespeichert. Wir erstellen mit VWO Usertests zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Webseite. VWO analysiert dabei statische Daten über die Nutzung unseres Webangebots. Zusätzlich wird das Tool als A/B-Testtool herangezogen. Dabei werden Daten wie zum Beispiel die Anzahl der Besucher, das Klickverhalten und die durchschnittliche aktive Verweildauer der Webseitennutzer, den entsprechenden Testvarianten zugeordnet.

VWO verwendet Cookies, die nur gesetzt werden, wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Diese dienen dazu, den Browser des Besuchers wiederzuerkennen und ermöglichen so eine genauere Ermittlung der Statistikdaten. Die IP-Adresse des Nutzers hat an den erhobenen Informationen teil, wird aber sofort nach der Erhebung und vor deren Speicherung pseudonymisiert, um den Personenbezug auszuschließen. Um der Datenerhebung und -speicherung Ihrer pseudonymisierten Besucherdaten für die Zukunft zu widersprechen, können Sie unter nachfolgendem Link einen Opt-Out-Cookie von VWO beziehen, dieser bewirkt, dass zukünftig keine Besucherdaten Ihres Browsers bei VWO erhoben und gespeichert werden: https://vwo.com/opt-out/. Der Opt-Out-Cookie wird von VWO gesetzt.  Sie können Ihre erteilte Einwilligung auch jederzeit über die Cookie-Einstellungen widerrufen. Mehr Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie unter: https://vwo.com/privacy-policy/.

Hotjar

Wir nutzen Hotjar, einen Webanalysedienst der Hotjar Ltd. (Level 2, St Julian's Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian's STJ 1000, Malta), um unsere Leistungen und die Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu optimieren. Hotjar ermöglicht es uns, das Verhalten von Besuchern unserer Webseite (d.h. wie viel Zeit Nutzer auf welchen unserer Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, usw.) besser zu verstehen, so dass wir unsere Angebote an diesen Rückmeldungen ausrichten können. Hotjar verwendet Cookies und andere Technologien, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, um Informationen über Nutzerverhalten und Nutzergeräte zu erfassen (insbesondere die IP-Adresse eines Gerätes, die in anonymisierter Form erfasst und gespeichert wird, Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Browserinformationen, geographische Informationen auf Länderbasis, bevorzugte Sprache zur Darstellung unserer Webseite). Hotjar speichert diese Daten in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Weder Hotjar noch wir werden diese Informationen nutzen, um einzelne Nutzer zu identifizieren, noch werden die Daten mit anderen Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt. Weitere Einzelheiten können Sie der Datenschutzerklärung von Hotjar unter diesem Link entnehmen: https://www.hotjar.com/privacy

Sie können der Erstellung von Nutzerprofilen, der Speicherung von Daten über Ihre Nutzung unserer Seite durch Hotjar sowie der Nutzung von Tracking-Cookies durch Hotjar jederzeit für die Zukunft über den Cookie-Banner oder unter folgendem Link widersprechen https://www.hotjar.com/opt-out

Bing Conversion Tracking

Wir verwenden das Conversion Tracking von Microsoft (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Dabei wird von Microsoft Bing Ads ein Cookie auf dem Rechner gesetzt, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben und sofern ein Webseite-Besucher über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Webseite gelangt ist. Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Webseite weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Seite) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt. Das erforderliche Setzen eines Cookies kann auch abgelehnt werden – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert, oder über den Cookie-Banner. Der Drittlandtransfer findet auf Basis der Registrierung von Microsoft zum Data Privacy Framework statt. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing befinden sich auf der Webseite von Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement/

Conversion Tracking Google Ads

Wenn Sie in die Verwendung von Tracking-Cookies einwilligen, nutzt diese Website Google Ads der Google Ireland Limited; Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir nutzen Google Ads Conversion, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Ads) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen. Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequenz), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie die Information über einen etwaigen Widerruf (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde (Besuchsaktionsauswertung). Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte, z. B. US-Behörden, übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Der Drittlandtransfer findet auf Basis der Registrierung von Google zum Data Privacy Framework statt. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy [externe Seite].

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

Google Remarketing

Unsere Webseite nutzt die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google LLC (1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, 94043 CA, USA). Diese Funktion ermöglicht es, die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google-Ads und Google-DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät, auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/. Google bietet Ihnen ferner ein Browser-Plug-in an, mit dem Sie das DoubleClick-Cookie dauerhaft deaktivieren können. Das Browser-Plug-in können Sie hier herunterladen: https://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: http://www.google.com/policies/technologies/ads/ 

Meta Pixel

Diese Website nutzt das Meta Pixel der Meta Platforms Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland), sofern Sie in die damit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO eingewilligt haben. Beim Meta Pixel handelt es sich um einen JavaScript-Code-Ausschnitt, der es uns ermöglicht, die Aktivitäten der Besucher unserer Website zu analysieren. Das Analysetool funktioniert durch Laden einer kleinen Sammlung an Funktionen, die ausgelöst werden, sobald ein Seitenbesucher eine Handlung (ein sogenanntes Event) ausführt. Solche Handlungen wären beispielsweise das Hinzufügen eines Artikels in den Einkaufswagen oder der Abschluss eines Kaufs. Wir verwenden das Meta Pixel zum Messen der Effektivität unserer Anzeigen, zum Festlegen von benutzerdefinierten Zielgruppen für das Targeting für Werbeanzeigen, für die Ausführung dynamischer, zielgruppenbezogener Werbeanzeigen-Kampagnen sowie zur Analyse der Effektivität der Conversions. Das bedeutet, dass wir Ihnen als Nutzer unserer Website durch das Meta Pixel im Rahmen Ihres Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook, Instagram oder anderer Websites, welche das Tool ebenfalls nutzen, Werbung („Meta Ads“) anzeigen können, die für Sie von Interesse ist.

Über das Meta Pixel verarbeiten wir Informationen über die Aktivitäten der Websitebesucher außerhalb des Meta Ökosystems. Dabei handelt es sich u. a. um Informationen über das Gerät des Websitebesuchers, die besuchten Webseiten, getätigte Käufe, Werbeanzeigen, welche der Websitenutzer sieht, sowie Informationen darüber, wie der Besucher unsere Website nutzt. Dies geschieht unabhängig davon, ob der Besucher unserer Website ein Konto bei einem der Dienste von Meta hat oder dort eingeloggt ist. Meta wird die verarbeiteten Informationen gegebenenfalls an Dritte, z. B. US-Behörden, übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Meta verarbeiten.

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Verwendung des Meta Pixels zugestimmt haben und Sie Ihre Einwilligung zu einem späteren Zeitpunkt widerrufen möchten, können Sie dies tun, indem Sie die Settings des Cookie Banners oder Ihre Browsereinstellungen ändern.

Alternativ können Sie die Facebook Marketing Funktion als eingeloggter Facebook-Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads# [externer Link] deaktivieren. Informationen darüber wie Sie allgemein, z. B. wenn Sie keinen Facebook-Account haben, interessenbasierte Online-Werbung aus Facebook und anderen an der European Interactive Digital Advertising Alliance teilnehmenden Unternehmen deaktivieren können, finden Sie unter: http://www.youronlinechoices.eu/ [externer Link].

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy [externer Link].

 

Übermittlung und Verarbeitung von Lead-IDs

Expert Market

Expert Market (MVF UK) (idF “ExpertMarket”) übermittelt uns Lead-IDs. Diese Lead-IDs sind sowohl auf der Seite von Expert Market als auch von uns personenbezogene Daten, weil auf beiden Seiten eine Identifizierung einer natürlichen Person möglich ist.

Expert Market übermittelt uns Lead-IDs, diese werden in die Salesforce-Instanz von ready2order GmbH eingespielt, wir reichern diese Lead-IDs wiederum mit Daten an und zwar werden zu den Lead-IDs time-stamps zu den Spalten “Opportunity At”, “Lost At” eingefügt und ein “Status” (Status = zB Lost Lead/Opportunity, Lead, Opportunity) hinzugefügt (idF “Zusätzliche Daten EM”). ExpertMarket bittet uns idR diese Lead-IDs mit den Zusätzlichen Daten EM zurück an ExpertMarket zu übermitteln. Die Rechtsgrundlage für den Datentransfer ist berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. ready2order GmbH hat ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung, da ExpertMarket diese Lead-IDs mit den Zusätzlichen Daten EM verwendet, um die Lead-Gewinnung und den Verkaufsprozess zu optimieren. Weiters werden die Daten von ready2order zur Vertragsanbahnung verwendet. Die Rechtsgrundlage hierbei ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO und hilfsweise auch berechtigtes Interesse gem Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Direktwerbung).

ExpertMarket hat seinen Sitz in London und dort stehen auch die Server von ExpertMarket. Es handelt sich somit um einen Drittlandstransfer, für das Zielland (UK) besteht jedoch ein Angemessenheitsbeschluss. Für die Datenübermittlung in die Salesforce-Instanz (Datenübermittlung an Salesforce Inc., also in die USA) besteht ein Angemessenheitsbeschluss (Data Privacy Framework) und der Dienstleister hat sich für das Data Privacy Framework registriert.

Ihre Daten werden so lange verarbeitet, bis Sie der Übermittlung und Verarbeitung der Lead-IDs widersprechen.

 

payved

cpmo agentur für Informationsdesign OHG (idF “payved”) übermittelt uns Leaddaten (Leads), die personenbezogene Daten beinhalten. Die von payved übermittelten Leaddaten werden im Anschluss von uns in die Salesforce-Instanz von ready2order eingespielt, wie folgt klassifiziert und anschließend zurück an payved übermittelt. Folgende Kategorien stehen dabei zur Auswahl: „No action“, „Contacted, but not reached“, „Fake MQL (Test/Spam)”, “Lead Lost”, “Ongoing”, “Successfully contacted”, “Offer sent”, “Verbal Agreement”, “Sales Meeting booking”, “Contract closed – won”. Zusätzlich wird ein Grund für den erfolgreichen Abschluss bzw. des Nichtzustandekommens eines Abschlusses angeführt. Die Rechtsgrundlage ist berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. ready2order GmbH hat ein berechtigtes Interesse an der Datentransfer, da payved diese Information nutzt, um die Lead-Gewinnung und den Verkaufsprozess zu optimieren. Weiters werden die Daten von ready2order zur Vertragsanbahnung verwendet. Die Rechtsgrundlage hierbei ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragsanbahnung) und hilfsweise auch berechtigtes Interesse gem Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Direktwerbung).
payved hat seinen Sitz in Monheim am Rhein und nutzt Server der Hetzner Online GmbH in Deutschland und Finnland.
Ihre Daten werden so lange verarbeitet, bis Sie der Übermittlung und Verarbeitung der Leaddaten widersprechen.

Für die Datenübermittlung in die Salesforce-Instanz (Datenübermittlung an Salesforce Inc., also in die USA) besteht ein Angemessenheitsbeschluss (Data Privacy Framework) und der Dienstleister hat sich für das Data Privacy Framework registriert.

 

Possibly.com

Yellow Cake Media Pty Ltd (idF “Possibly.com”) übermittelt uns personenbezogene Daten (Name, Email-Adresse, Telefonnummer), die dann in die Salesforce-Instanz von ready2order zur Vertragsanbahnung eingespielt werden. Die Rechtsgrundlage ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragsanbahnung) und hilfsweise auch berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Direktwerbung).
Possibly.com hat seinen Sitz in Bondi Junction, New South Wales, Australien und nutzt Server in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wir übermitteln Ihre Daten jedoch nicht wieder zurück an Possibly.com, sodass diesbezüglich kein Drittlandstransfer stattfindet.

Für die Datenübermittlung in die Salesforce-Instanz (Datenübermittlung an Salesforce Inc., also in die USA) besteht ein Angemessenheitsbeschluss (Data Privacy Framework) und der Dienstleister hat sich für das Data Privacy Framework registriert.

Ihre Daten werden so lange verarbeitet, bis Sie der Übermittlung und Verarbeitung der Daten widersprechen.

 

Meta

Meta Platforms Ireland Ltd. (idF “Meta”) übermittelt uns Lead-IDs, die in die Salesforce-Instanz von ready2order eigespielt werden. Diese Lead-IDs sind sowohl auf der Seite von Meta als auch von uns personenbezogene Daten, weil auf beiden Seiten eine Identifizierung einer natürlichen Person möglich ist.
Meta übermittelt uns Lead-IDs, wir reichern diese Lead-IDs wiederum mit Daten an und zwar wird eingetragen wenn einer der Leads („qualified_lead“) zu einem aktiven Kunden („customer“) wird (idF “Zusätzliche Daten Meta”). Weiters werden die Daten von ready2order zur Vertragsanbahnung verwendet. Die Rechtsgrundlage hierbei ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragsanbahnung) und hilfsweise auch berechtigtes Interesse gem Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Direktwerbung).

Für die Datenübermittlung in die Salesforce-Instanz (Datenübermittlung an Salesforce Inc., also in die USA) besteht ein Angemessenheitsbeschluss (Data Privacy Framework) und der Dienstleister hat sich für das Data Privacy Framework registriert.

Ihre Daten werden so lange verarbeitet, bis Sie der Übermittlung und Verarbeitung der Lead-IDs widersprechen.

 

Kassensystemevergleich.com

ready2order nutzt die Dienste von Vergeluk BV (idF “Kassensystemevergleich.com”) zur Lead-Generierung. Zu diesem Zweck übermittelt uns Kassensystemevergleich.com personenbezogene Daten (Name, Email-Adresse, Telefonnummer) in die Salesforce-Instanz von ready2order zur Vertragsanbahnung. Die Rechtsgrundlage ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragsanbahnung) und hilfsweise auch berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Direktwerbung).

Kassensystemevergleich.com hat seinen Sitz in Amsterdam, Niederlande und nutzt Server in der Europäischen Union. Für die Datenübermittlung in die Salesforce-Instanz (Datenübermittlung an Salesforce Inc., also in die USA) besteht ein Angemessenheitsbeschluss (Data Privacy Framework) und der Dienstleister hat sich für das Data Privacy Framework registriert.

Ihre Daten werden so lange verarbeitet, bis Sie der Übermittlung und Verarbeitung der Daten widersprechen.

 

tradingtwins

ready2order nutzt die Dienste von tradingtwins GmbH (idF “tradingtwins”) zur Lead-Generierung. Zu diesem Zweck übermittelt uns tradingtwins personenbezogene Daten (Name, Email-Adresse, Telefonnummer) in die Salesforce-Instanz von ready2order zur Vertragsanbahnung. Die Rechtsgrundlage ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragsanbahnung) und hilfsweise auch berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Direktwerbung).

tradingtwins hat seinen Sitz in Köln, Deutschland und nutzt Server in der Europäischen Union und in den Vereinigten Staaten von Amerika. Es handelt sich somit teilweise um einen Drittlandstransfer, für das Zielland besteht jedoch ein Angemessenheitsbeschluss. Für die Datenübermittlung in die Salesforce-Instanz (Datenübermittlung an Salesforce Inc., also ebenfalls in die USA) besteht ebenfalls ein Angemessenheitsbeschluss (Data Privacy Framework) und der Dienstleister hat sich für das Data Privacy Framework registriert.

Ihre Daten werden so lange verarbeitet, bis Sie der Übermittlung und Verarbeitung der Daten widersprechen.

 

kassen-vergleich.com

ready2order nutzt die Dienste von Ormigo GmbH (idF “ kassen-vergleich.com”) zur Lead-Generierung. Zu diesem Zweck übermittelt uns tradingtwins personenbezogene Daten (Name, Email-Adresse, Telefonnummer), die in die Salesforce-Instanz von ready2order zur Vertragsanbahnung eingespielt werden. Die Rechtsgrundlage ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragsanbahnung) und hilfsweise auch berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (Direktwerbung).

kassen-vergleich.com hat seinen Sitz in Köln, Deutschland und nutzt Server in den Vereinigten Staaten von Amerika. Es handelt sich somit teilweise um einen Drittlandstransfer, für das Zielland besteht jedoch ein Angemessenheitsbeschluss. Für die Datenübermittlung in die Salesforce-Instanz (Datenübermittlung an Salesforce Inc., also in die USA) besteht ebenfalls ein Angemessenheitsbeschluss (Data Privacy Framework) und der Dienstleister hat sich für das Data Privacy Framework registriert.

Ihre Daten werden so lange verarbeitet, bis Sie der Übermittlung und Verarbeitung der Daten widersprechen.

 

Datenschutz bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten unserer Geschäftspartner (Kunden/Lieferanten; B2B)

Wir verarbeiten als Vertragspartner Ihres Unternehmens die personenbezogenen Daten im Hinblick auf Ihre Person aus unserem berechtigten Interesse zur Angebotserstellung und zur Erfüllung der Verträge auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Verarbeitungen zum Zwecke der Buchhaltung und Kostenrechnung sowie zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen (beispielsweise Handels- und Steuerrecht) basieren auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit c DSGVO. Die Geschäftsbeziehung besteht zwischen uns und Ihrem Unternehmen. Sofern Sie als natürliche Person agieren (bspw. als Einzelkaufmann oder Selbstständiger), werden Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und Erfüllung von Verträgen auf Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Es werden auf Grundlage von Art. 6 Abs 1 lit b DSGVO auch Ihre Daten zur Versendung von transaktionalen E-Mails verwendet (bspw. E-Mails für die Auftragsabwicklung oder wenn eine Kreditkarte abgelehnt wurde oder abgelaufen ist).

 

Im Zuge von externen Anforderungen (beispielsweise im Rahmen des Zoll-/Steuerrechts) kann es dazukommen, dass personenbezogene Daten zu Ihrer Person mit von Behörden veröffentlichten Listen abgeglichen werden.

Wir werden Ihnen solange Sie Kunde bei uns sind ca 2x pro Jahr eine E-Mail mit der Bitte zur Aktualisierung Ihrer Kundendaten übermitteln, um Sie an ihre vertragliche Pflicht zur Aktualisierung Ihrer Unternehmensdaten zu erinnern.

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da wir ein Interesse daran haben, dass Ihre Kundendaten aktuell sind, insbesondere, damit wir Sie erreichen können.

Die Daten werden für Aussendungen zur Aktualisierung der Kundendaten nicht mehr verarbeitet, sofern Sie nicht mehr Kunde bei uns sind. Nach Ablauf der steuer- und unternehmensrechtlichen Aufbewahrungspflichten werden die Daten der Gewinner gelöscht. Diese Aufbewahrungspflicht entspricht in der Regel 7 Jahre.

Ferner können Daten auch zu berechtigten Zwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, wie Vermarktung (zB Zusendung von Produktneuheiten für das Kassensystem), interne Marktforschungs- und Marketingzwecke, betriebsinterne Statistiken (weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem Punkt „Zusendung von Direktwerbung via E-Mail“). Die berechtigten Interessen liegen insbesondere in der Optimierung von Prozessen und der kostengerechten Zurechnung; hierbei werden Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten gebührend berücksichtigt.

Wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben oder wir Sie im Rahmen der Datenerhebung gemäß § 7 UWG (DE) / § 107 TKG (AT) angemessen informiert haben, nutzen wir Ihre Daten, um Ihnen Informationen über Produkte, Dienstleistungen, Veranstaltungen und anderes Wissenswertes zu unserem Hause zuzusenden. Dieser Zusendung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich. Ohne diese Daten können wir den mit Ihrem Unternehmen geschlossenen Vertrag nicht erfüllen.

Weitergabe

Ihre personenbezogenen Daten werden teilweise an externe Dienstleister (beispielsweise Steuerberater, Rechtsberater) weitergeben. Zum Teil können externe IT-Dienstleister (im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DSGVO) auf Ihre Daten zugreifen. Hierbei agieren die Dienstleister weisungsgebunden, was durch entsprechende Verträge sichergestellt wurde. Diese Dienstleister sitzen zum Teil außerhalb der EU/EWR; jene Dienstleister stellen durch den Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln /durch Binding Corporate Rules ein angemessenes Datenschutzniveau sicher. Die Regelungen sind hier abrufbar / Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Kopie dieser Regelungen hier zu erhalten.

Aufbewahrung und Löschung der Daten

Ihre Daten werden solange aufbewahrt, wie dies für die jeweiligen o. g. Zwecke erforderlich ist. Die Daten werden spätestens nach Beendigung des Vertragsverhältnisses und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen des Zivil-, Handels- und Steuerrechts gelöscht.

Ihre Rechte (Siehe unten)

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten (Siehe unten)

Datenschutz im Rahmen von Bewerbungsverfahren

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Hinblick auf Ihre Person im Zusammenhang mit der Durchführung Ihres Bewerbungsverfahrens sowie zur Prüfung Ihrer potenziellen arbeitsbezogenen Einsetzbarkeit. Hierbei verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen zum Zwecke einer fundierten Personalentscheidung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 I lit. b DSGVO (insb. Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, Telefon, Lebenslauf, Sprachkenntnisse). Zudem werden Bewertungen anhand objektiver, nicht diskriminierender Kriterien hinzu gespeichert.

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich. Ohne diese Daten können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen.

Wenn Sie die Möglichkeit nutzen, sich mit Ihrem LinkedIn-Profil zu bewerben, so erteilen Sie LinkedIn den Auftrag, Ihre Daten an uns zu übermitteln. Ihre übermittelten Daten werden wir oben beschrieben bei uns verarbeitet. Für die Übermittlung ist LinkedIn verantwortlich. Informationen hierüber finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

 

Dienstleister

Zur Erhebung der Bewerbungsdaten setzen wir einen Dienstleister (Greenhouse Software Inc.) ein, der uns im Rahmen einer Auftragsverarbeitung bei dem Prozess unterstützt. Zum Teil kann der externe IT-Dienstleister auf Ihre Daten zugreifen. In allen Fällen agieren die Dienstleister weisungsgebunden, was durch entsprechende Verträge sichergestellt wurde. Der Dienstleister hat mit uns zur Absicherung etwaiger Datentransfers in Drittländer Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Bei Datentransfers in die USA auf Server von Greenhouse Software Inc. besteht zudem ein Angemessenheitsbeschluss (Data Privacy Framework), dem sich der Dienstleister unterworfen hat.

Aufbewahrung und Löschung der Daten

Ihre Daten werden solange aufbewahrt, wie dies für die o. g. Zwecke des Personalauswahlverfahrens erforderlich ist. Falls Sie der Datenverarbeitung während des Personalauswahlverfahrens widersprechen, werden die Daten – sofern keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegensprechen – gelöscht. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung löschen wir Ihre persönlichen Daten nach 7 Monaten ab Ende des Bewerbungsprozesses. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir diese Daten benötigen, um den Beweispflichten nach dem Gleichbehandlungsgesetz nachkommen zu können. 

Wenn Sie Ihr Einverständnis gegeben haben, Ihre Bewerbung für weitere Stellenangebote zu speichern, werden Ihre Daten bis zu zwei Jahre gespeichert. Initiativbewerbungen werden maximal bis zu Ihrem Widerruf oder bis zu zwei Jahre gespeichert und dann gelöscht.

Ihre Rechte (Siehe unten)

 

Rechte der Betroffenen

Wir informieren Sie hiermit darüber, dass Sie gemäß Artikel 15 ff. DSGVO uns gegenüber unter den dort definierten Voraussetzungen das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben. Auch haben Sie gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht der Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. Wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO beruht (Einwilligung), haben Sie ferner das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und inwieweit Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden (insbesondere Verarbeitungszweck, Empfänger der Daten, Speicherdauer, etc.).

Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer gespeicherten Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig oder unvollständig sein sollten. Dies umfasst das Recht auf Vervollständigung durch ergänzende Erklärungen oder Mitteilungen.

Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ist etwa dann möglich, wenn die Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich sind oder die Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten zu löschen sind. Im Einzelfall kann dieses Recht jedoch ausgeschlossen sein.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen. Dies ist etwa dann möglich, wenn Ihre Daten unrichtig erfasst sind oder die Datenverarbeitung unrechtmäßig erfolgt. Im Falle der Einschränkung der Verarbeitung dürfen die Daten nur noch in eng umgrenzten Fällen verarbeitet werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem gängigen elektronischen, maschinenlesbaren Datenformat an Sie oder an einen von Ihnen zu benennenden Verantwortlichen zu verlangen, wenn Sie diese Daten selbst bereitgestellt haben.

Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, sofern die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. e), f) DSGVO). Im Fall Ihres Widerspruchs wird geprüft, ob die gesetzlichen Voraussetzungen für die Verarbeitung Ihrer Daten vorliegen und, soweit dies nicht der Fall ist, jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten unterlassen.

Recht zur Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO

Sie haben das Recht, sich wegen eventueller Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorschriften jederzeit an die zuständige Aufsichtsbehörde der Union oder der Mitgliedsstaaten zu wenden.

Kontaktdaten der zuständigen Aufsichtsbehörde:

Österreichische Datenschutzbehörde: Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Tel +43 1 52 152-0, E-Mail: [email protected]

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Die kontinuierliche Verbesserung unserer Prozesse aus datenschutzrechtlicher Sicht ist uns ein besonderes Anliegen. Wir behalten uns daher vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung darzustellen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.