Erfolgsgeschichten

ConFusion x ready2order: Eine Reise nach Asien mit Chefkoch Clemens Drdla

Julie Mayrhofer. ready2order.
Von Julie Mayrhofer | Zuletzt aktualisiert: 12.22.2022

Wir von ready2order wollen unsere Kunden immer besser kennenlernen – warum also nicht Beruf und Spaß verbinden? Beim letzten Team-Event hat sich unser Growth-Team deswegen für einen Kochkurs beim ready2order Friend ConFusion entschieden. Dafür ging’s in Wien in den 9. Bezirk, wo wir in den Genuss einer privaten Kochstunde mit Chefkoch und Asien-Experte Clemens Drdla kamen. 

Seit seiner Kindheit in Südkorea ist Clemens geprägt von der asiatischen Küche. Als er später zu kochen begann, hatte dies entsprechend maßgeblichen Einfluss auf seinen Werdegang. Auf seinen vielen Reisen durch Europa, Amerika und Asien besuchte er diverse Akademien, um seine Kochkünste zu verfeinern und die traditionelle Kultur und Küche verschiedener Regionen zu studieren.

Die Anfänge von ConFusion

Die konkrete Idee einer Kochschule war für Clemens anfangs noch nicht klar – aber hat sich vielleicht schon ein bisschen angebahnt. Vor seiner 6-monatigen Koch-Ausbildung in Thailand ist er an einer Kochschule vorbeigelaufen und meinte zum Spaß “Da geb ich nachher Kochkurse!”, obwohl er zu diesem Zeitpunkt noch keine Ahnung hatte, wo es für ihn danach beruflich hingeht. Nach seinem Urlaub hat er sich tatsächlich dort gemeldet, um Kochkurse der asiatischen Küche zu geben. So war er freiberuflich tätig und gab bereits Kochkurse, bevor er sich entschied, seine eigene Kcohschule zu eröffnen. 2012 war es dann soweit: Clemens entschloss sich seine eigene Vision umzusetzen und gründete ConFusion – kreative und authentische asiatische Küche steht im Vordergrund. 2017 eröffnete er das Studio im 9. Bezirk.

Der Name ConFusion entstand in der Selbstständigkeit, als er sich an die Weisheit eines Lehrers erinnerte: “Fusion is okay but not confusion“.

„First learn the rules, then break the rules“

Erst so die traditionelle Küche verstehen und den richtigen Weg kennen, ein Gericht zu kochen – dann muss man damit spielen, das ist Clemens’ Devise. Für ihn ist wichtig, die Kultur zu verstehen, bevor er Rezepte aus Thailand oder Japan modernisiert. Viele traditionelle Zutaten und Rezepte haben durchaus Sinn, die verstanden werden sollten.

Der Weg in die Selbstständigkeit war für den Chefkoch kein direkter, doch von Anfang an gab es großes Interesse an Clemens’ Kochkünsten. Immer öfter kamen Menschen auf ihn zu und baten ihn, für sie zu kochen. Da beschloss er schließlich, sich weiter vorzuwagen und auch eine Webseite aufzusetzen. 

Für Clemens ist das Highlight an seiner Arbeit ganz eindeutig: das Essen. Aber auch das Suchen nach neuen Produkten und den Kontakt mit Produzenten in Asien genießt er. Seine Kontakte zu Händlern und Gastronomen in und aus Japan und Thailand pflegt er besonders, auch innerhalb Wiens.

Nicht ganz ohne Herausforderungen

Ein typisches Problem seiner Branche ist Clemens fremd: Personalmangel. Denn er hat eine spannende Nische gefunden, für die es immer genug interessiertes Personal gibt. 

Doch es gibt andere Probleme, die im Alltag schwerer wiegen: Die Preissteigerungen und Papierkram machen ihm wie anderen auch zu schaffen. Für seinen hochwertigen Sektor ist der Preisfaktor sogar eine zusätzliche Gefahr.
Und wie alle Gastro-Selbstständigen in Österreich muss sich Clemens mit viel Bürokratie herumschlagen. Doch dafür hat er mit ready2order seit zwei Jahren eine Lösung gefunden.

ConFusion x ready2order

Clemens arbeitete anfangs mit einer Kasse, die bereits in seinem Buchhaltungssystem integriert war. Unterwegs war es für ihn dann allerdings essentiell, ein Gerät zu nutzen, das mobil alle Geräte wie Drucker, Scanner und Kartenleser verbindet. Damit war der readyGo für ihn eindeutig die richtige Wahl. Die verständliche Bedienungsoberfläche ist für ihn ist ein großer Pluspunkt.

Sein Ziel für die Zukunft? Clemens möchte im Handel mit seiner Eigenmarke weiter Fuß fassen. Im ersten Anlauf wurde er von dem längeren Corona-Lockdown unterbrochen – außerdem bleibt neben den Kursen der Fokus auf dem Handel oft auf der Strecke. Das Gute dabei: Seine Kochkurse laufen wie am Schnürchen und treffen auch weiterhin auf großes Interesse – selbst bei schwieriger wirtschaftlicher Lage.

Wir hatten bei ConFusion eine tolle Zeit, haben viel über die Arbeit von Clemens gelernt und freuen uns mit diesem ready2order Friend weiter zusammenzuarbeiten.

Julie Mayrhofer. ready2order.

Julie Mayrhofer

Content Manager

Als Content Manager bei ready2order dreht sich für Julie alles um den perfekten Text. Egal ob Blogposts, Reports oder Support-Artikel, sie textet sich die Finger wund. In ihrer Freizeit verschlingt sie Bücher und tobt sich gerne mit allerlei kreativen Hobbys aus.

Zum Thema passende Artikel

Mehr anzeigen
sabine_amler
Von Sabine Amler | 12.22.2022
Julie Mayrhofer. ready2order.
Von Julie Mayrhofer | 11.3.2022
Alexander Popowitsch, Content Marketing Manager
Von Alexander Popowitsch | 6.23.2021