Rechtliches

Die 5 besten Apps zur schnellen & effizienten Kontaktdaten-Aufnahme von Kunden

Von Julie Mayrhofer | Zuletzt aktualisiert: 11.13.2020

Die Registrierung von Gästen in Restaurants ist in vielen Bundesländern bereits Pflicht, die Daten auf Papier zu sammeln, sorgt allerdings für Unmengen an Papierverschwendung. Deswegen stellen wir dir als Alternative die besten Services zur Registrierung von Gästedaten vor.

iStaySafe

Istaysafe.net ist für Gastgeber und Gäste kostenlos. Die Software arbeitet mit verifizierten Mobilfunknummern und verhindert, dass du dich über Falschangaben ärgern musst. Nach der Registrierung kannst du den persönlichen QR-Code ausdrucken und diesen gut sichtbar im Restaurant platzieren. Deine Gäste scannen den QR-Code und zeigen dir den Log-in. Im Notfall kannst du dich an den Betreiber wenden, ansonsten werden Gästedaten nach vier Wochen gelöscht.

https://istaysafe.net/

MyTap

Die App MyTab speichert Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Gasts. Dieser muss dafür nur den entsprechenden QR-Code Scannen und im Online-Formular seine Daten angeben. In wenigen Schritten kannst du deinen Gastronomiebetrieb registrieren und loslegen. MyTap garantiert durch Verifizierung mittels TAN, dass die angegebenen Daten auch korrekt sind. Auch ohne Smartphone kann sich der Gast registrieren, wenn das Personal informiert wird. In diesem Fall kann ein QR-Code-Token erstellt werden, den das Personal einscannt und die Daten des Gasts werden aufgenommen.

https://www.mytap.at/home/

GastIdent

Die App GastIdent bietet dir eine kostenlose Möglichkeit, deine Gäste entsprechend der Verordnung zu registrieren. Nach der Betriebsregistrierung können QR-Codes ausgedruckt werden. Der Gast scannt den QR-Code und gibt im Online-Formular seine Daten an. Über die Gesamtübersicht kannst du alle gesammelten Daten nach DSGVO Richtlinie verwalten. Nach vier Wochen werden die Daten automatisch gelöscht.

https://gastident.de/

EinCheckerin

Die Software EinCheckerin nimmt Datenschutz ernst. Der Gast erhält für vier Wochen eine anonymisierte E-Mail-Adresse. Das Gesundheitsamt kann den Gast jedoch trotzdem kontaktieren. Der Gast gibt auch hier mittels Scannen des QR-Codes seine Kontaktdaten an, kann diese aber nur selbst einsehen. Gesammelte Daten werden nach vier Wochen automatisch gelöscht. Die Nutzung der Software ist mit einmaligen Kosten verbunden. Dadurch, dass der Gast anonym bleibt, erhöht sich die Chance, dass dieser seine korrekten Daten angibt.

https://eincheckerin.at/

E-Guest

Die Firma Logital bietet mit E-Guest ebenfalls eine Möglichkeit, Gästedaten DSGVO konform zu sammeln. Der Gast registriert sich mittels QR-Code. Die Daten werden verschlüsselt gespeichert und nur vom Gesundheitsamt einsehbar. Zudem können beim Premium-Paket zusätzliche Leistungen genutzt werden.

https://e-guest.de/

Fazit:

Mit der Nutzung der Apps erfolgt die Registrierung komplett kontaktlos und umgeht den umstrittenen Umgang mit Kugelschreiber und Liste. So bleiben du und deine Gäste sicher.

Julie Mayrhofer

Social Media Marketing

Als Social Media Marketer bei ready2order dreht sich für Julie alles um guten Content. Egal ob Blogposts, Reports oder Support-Artikel, sie textet sich die Finger wund. In ihrer Freizeit verschlingt sie Bücher und tobt sich gerne mit allerlei kreativen Hobbys aus.